In unserem fünften Kriminalroman begleiten wir den pensionierten Chefinspektor Bruno Specht und seine Ehefrau Anna  ins winterliche Tirol, und zwar nach Seefeld.
Lange Spaziergänge durch die herrliche Winterlandschaft, Langlaufen und Schneeschuhwandern stehen auf ihrem Urlaubsprogramm.
Aber daraus soll nichts werden,  denn  schon bald nach ihrer Ankunft stürzt direkt vor Annas Augen ein Mann vom Balkon seines Hotelzimmers aus in den Tod.
Handelt es sich um Selbstmord oder um einen Unfall ? Oder gar um ein Verbrechen?
Aufgrund des Vorlebens des übel beleumdeten Mannes vermutet Bruno Letzteres, und die kriminaltechnischen Untersuchungen bestätigen seinen Verdacht!
Als Kriminalist ist Bruno naturgemäß daran interessiert, mehr über die Hintergründe dieses Verbrechens in Erfahrung zu bringen, sehr zu Annas Missfallen, denn von einem idyllischen Urlaub kann keine Rede sein …

Als Erscheinungstermin für  Specht und das Fünfte Gebot haben wir März 2021 geplant.