Bei einer Home Invasion in Neusiedl am See kommt eine vermögende alte Dame ums Leben.

Wochen später wird der Leichnam eines mäßig erfolgreichen Schauspielers im Schilfgürtel vom Neusiedler See entdeckt.

Zeitgleich wird in Eisenstadt auf dem Parkplatz einer Fachhochschule ein Mann erschossen aufgefunden.

Besteht zwischen diesen drei Todesfällen eine Verbindung? fragt sich der pensionierte Chefinspektor Bruno Specht, der sich just in diesem Zeitraum im Burgenland, und zwar in Rust aufhält, um von dort aus im Zuge einer Radtour die Region rund um den Neusiedler See zu erkunden.

Als langjähriger Kriminalist ist er naturgemäß daran interessiert, mehr über die Hintergründe dieser Verbrechen herauszufinden, was ihm Dank seiner guten Kontakte auch gelingt.

Tatsächlich ist es aber Brunos Ehefrau Anna, die mit weiblicher Intuition und recht unkonventionellen Methoden letztendlich ein raffiniertes Mordkomplott aufdeckt …

Respekt, Frau Specht! erscheint im Mai 2022!